Sprachunterricht

Elias, 15 Jahre, braucht Hilfe beim Deutschlernen. Wir suchen für ihn eine Sprachlehrer/ín, da er bis jetzt keinen Platz in der Schule bekommen hat. Er spricht ein wenig Englisch und ist sehr eifrig und möchte schnell die neue Sprache lernen. Angebote bitte an Sabine Ströh, Yangyin@achmax.de

Kinderbetreuung

Im Nödinger Hof steht Frauen und Kindern ein Aufenthalts- und Spielzimmer zur Verfügung, das nur geöffnet ist, wenn die AWO-Mitarbeiterinnen  im Haus sind. Wir suchen Frauen und Männer, die spätnachmittags, am frühen Abend  oder am Wochenende  Zeit haben, um mit den Frauen oder Kindern zu spielen, zu basteln oder zu reden. Informationen erhalten Sie unter info@fis-stetten.de.

 

Wohnraum gesucht

Viele Flüchtlinge, die nach zwei Jahren Aufenthalt aus dem Nödinger Hof ausziehen müssen, suchen in Stetten Wohnraum, weil sei sich hier so wohlfühlen. Wer aus Stetten Flüchtlingen eine Wohnung vermieten kann und will, setze sich bitte mit Frau Belz, die für das Projekt der Stadt: „L-E. mietet“ verantwortlich ist, in Verbindung: Tel. 0711 1600-999, E-Mail: LEmietet@le-mail.de.

Sprachbegleitung für Neuangekommene

Für neue Bewohner des Nödinger Hofs suchen wir Sprachbegleiter. Diese Flüchtlinge sind sehr bestrebt, die deutsche Sprache gut zu lernen. Da dieren Sprachkenntnise sehr unterschiedlich sind, ist das Lernen in kleinen Gruppen – möglichst in Einzelunterricht – besonders effektiv. Die Sprachbegleiter helfen den Neuen auf diese Weise auch bei der Integration. Es wäre uns eine große Hilfe, wenn sich Freiwillige melden. Frau Zillmer, die Sprecherin der Arbeitsgruppe erreichen Sie unter: Liane.Zillmer@md.de, Tel. 01629199041.

Ausflug nach Stuttgart

Knapp 20 Flüchtlinge machten in der letzten Woche einen Ausflug nach Stuttgart, um einige der Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Im Alten Schloss faszinierten sie besonders die goldenen Altäre, in der Markthalle das überreiche Angebot an Köstlichkeiten aus aller Welt und in der Vesperkirche wurde ihnen klar, dass es auch in Deutschland viele arme Menschen gibt, die auf die Hilfe Anderer angewiesen sind.93B2E98A-DC5E-4532-9B86-177DC4F291B2

Sportbegleitung

Für Flüchtlinge, die Schach, Volleyball oder Tischtennis spielen möchten, suchen wir Sportler, die sie zu Sportstunden mitnehmen. Die Flüchtlinge sprechen deutsch und waren in ihrem Heimatland bereits sportlich aktiv. In der Volleyballgruppe der „Ouzos“ der SpVgg Stetten sind schon lange einige Geflüchtete regelmäßig im Training dabei.

Besonderes beim Café International

Das erste Café International 2018 war ein ganz besonderes Erlebnis. Als Willkomensgruß gab es Klaviermusik, gespielt von Kerstin. Nachdem alle Gäste mit Kaffee oder Tee und Kuchen bestens versorgt waren, spielte eine der Bewohnerinnen des Nödinger Hofs ein paar Melodien auf einer Schilfrohrflöte; für viele von uns ‚Einheimischen‘ waren das ganz fremde Töne. Als letztes folgte ein Vortrag über Rumi, einen Sufi Mystiker, der im 13. Jahrhundert in der Türkei gelebt hat . Die Botschaft an seine Freunde, Schüler: Übt  Toleranz, Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft für alle Menschen in Not, gebt den Armen –  Gleiches fordern auch die christlichen Gebote.

Sprachbegleitung am Samstag

Heute nochmals die Bitte um Sprachbegleitung: Wer hat Zeit, samstags von 11 – 13 Uhr im Nödinger Hof mit Flüchtlingen, die intensiv Deutsch lernen wollen, zu arbeiten? Eine junge Frau, Friseur-Azubi, sucht Menschen, die mit ihr sprechen – sie braucht Gelegenheiten zum Üben, damit sie mit Kundinnen kommunizieren kann. Bitte wenden Sie sich an: info@fis-stetten.de oder rufen Sie uns an.